Gartenlodge Auszeit
Dobratsch
Der mysthische Berg nordöstlich der Gartenlodge (c) RVT/Michael Stabentheiner
Faaker See
Türkisblaues Wasser in 20 Minuten Entfernung - (c) RVT/Ernst-Peter Prokop
Burgarena FInkenstein
Unvergessliche Konzerterlebnisse mit traumhafter Kulisse (c) RVT/Adrian Hipp
Villach
Stadt mit einzigartiger Atmosphäre - nur 20 Minuten entfernt. (c) RVT/Michael Stabentheiner
Ossiacher See
Die Stiftskirche ist immer einen Besuch wert. (c)RVT/Ernst-Peter Prokop
Dreiländereck
Grenzenloser Wandergenuss in 15 Minuten Entfernung (c) RVT/Franz Gerdl
Lagho di Fusine
Faszinierender Bergsee mit Blick auf die Julischen Alpen (c) Christian Fatzi
Previous
Next

Gartenlodge Auszeit - Zeit zum Entdecken, Zeit für Spaß und Sport

Nötsch liegt im Naturpark Dobratsch, am Schnittpunkt dreier Länder und Kulturen. Es war das besondere Licht, das bereits Anfang des 20. Jahrhunderts Künstler des „Nötscher Kreises“ mit ihrer sehr individuellen Malerei faszinierte – die ganz spezielle Atmosphäre wird auch Sie begeistern.

Entdecken Sie die einzigartige Bergwelt – Nötsch ist perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen in den Karnischen Alpen, Karawanken und Julischen Alpen!  In kürzester Zeit erreichen Sie mehrere kristallklare Seen wie zB Pressegger See, Faaker See, Weißensee, Millstätter See, Ossiacher See, Wörthersee.

Im Winter befinden sich die Schigebiete Nassfeld, Dreiländereck, Gerlitze ganz in Ihrer Nähe, ein regionaler Schilift für Anfänger steht im Nachbarort Feistritz in 2 km Entfernung zur Verfügung. Oder Sie entscheiden sich für das Schigebiet in Tarvis/Monte Lussari – ideal auch für Schitouren mit anschließendem kulinarischen Genuss. Am Weißensee – nur eine halbe Stunde entfernt – erwartet Sie die größte Natureislauffläche Europas.

Begeistern wird Sie auch das charmante Alpen-Adria-Flair: Nötsch liegt nur 15 Autominuten von Villach und von Tarvis entfernt, Bled erreicht man in 70 km. Die nahen Weinregionen Friaul und Goriska Brda sind für einen Einkauf-Ausflug  ideal.

Im Ort Nötsch finden Sie 2 Supermärkte, mehrere Restaurants, Tennisplätze, einen Reitstall und einen eigenen Flugplatz für Segelflieger. Das weitum bekannte „Museum des Nötscher Kreises“ mit der angeschlossenen Bäckerei verspricht einen Kunst- und Gaumengenuss, von dem Sie noch lange schwärmen werden

Inkludiert: ErlebnisCARD der Region

Sie erhalten für die Dauer Ihres Aufenthaltes GRATIS die ErlebnisCARD der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See! Das Angebot reicht von Kletterkursen, Wanderungen, Ausflugsbussen, bis hin zu Kulturerlebnissen in der Region. Genießen Sie entspannende Momente in der KärntenTherme, erkunden Sie die Kletterhalle Villach, nehmen Sie einen Radbus ins nahe gelegene Slowenien oder Italien und genießen Sie die Freude Ihrer Kinder während einer Märchenstunde im Pilzmuseum! Das gesamte Angebot:

Wandergenuss

Von der Gartenlodge Auszeit starten Sie in unterschiedliche Wandergebiete mit abwechslungsreichen Wanderwegen für alle Ansprüche. Lassen Sie sich schon jetzt inspirieren von „den schönsten Wanderungen der Region in und rund um Nötsch“ 

Kundige Berg- und Wanderführer führen Sie zu den schönsten Plätzen oder Sie entdecken die Bergwelt auf eigene Faust.

Radfahren und Mountainbiken

Ein dichtes Rad- und Mountainbike-Wegenetz inmitten der faszinierenden Kulisse der Karnischen und Gailtaler Alpen und auch grenzüberschreitend in den Julischen Alpen erwartet Sie!

Nötsch liegt am Gailtal Radweg R3, einem Radwanderweg zum Genießen für die ganze Familie! Dieser verläuft von Villach fast durchwegs entlang der Gail bis nach Nötsch und weiter nach Kötschach-Mauthen. Der bestens beschilderte Radweg führt durch kleine Dörfer, vorbei an alten Bauernhöfen und Gasthäusern, wo heimische Spezialitäten und selbstgemachte Produkte wie der „Gailtaler Speck“ und „Gailtaler Almkäse“ aufgetischt werden.

Ein besonderer Service: Den Gailtal Radweg R3 oder den R3b Gitschtal Radweg befahren und die Rückfahrt, je nach Lust und Laune, mit dem Zug oder Bus antreten – das kann man mit einem Leihbike, das man ganz bequem bei der nächstgelegenen Verleihstelle abgeben kann – so spart sich somit den Biketransport. Unabhängig vom Standort, wo man das Rad ursprünglich ausgeliehen hat! Möglich macht dies die neue Kooperation mit dem größten Fahrraddienstleister Europas „PAPIN Sport“, in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tourismusorganisationen, regionalen Bikeverleihstellen und den Betreibern des öffentlichen Verkehrs. 

Nähere Infos: https://www.nassfeld.at/de/aktiv/wandern-und-biken/radfahren/radverleih-und-service

Kanufahren, Kajak und Rafting

Direkt in Nötsch gibt es einen Kanusport-Anbieter, der Ihnen ein ganz bersonderes Wassersport-Erlebnis auf der Gail anbietet. Unser Tipp: Buchen Sie die „Magische Momente-Tour in die Schütt“ und sehen Sie den Süden des Dobratsch aus einer ganz neuen Perspektive vom Wasser aus. Erleben Sie die „Wilde“, wie der Gailfluss genannt wird, eingebettet zwischen dem Dobratsch und dem auslaufenden Karnischen Höhenzug mit dem Kanu. Ruhige Flussabschnitte wechseln dabei mit rascheren Strömungen, während Ihre Route unterhalb mächtiger Felswände verläuft, die 1600 Meter hoch in den blauen Sommerhimmel ragen. Ein erfahrener Guide gibt Ihnen vorab eine ausführliche Einweisung und begleitet Sie natürlich auch auf dem Wasser.

Flugplatz Nötsch

Südlich des Dobratsches gelegen, ist es vom Flugplatz Nötsch aus bei geeigneten Bedingungen problemlos möglich, Streckenflüge von weit über 1000km durchzuführen. Das lang gezogene Gailtal, das Drautal und das Pustertal – mit den beeindruckenden Lienzer Dolomiten – sowie die Südtiroler Gegenden (z.B. Richtung Comosee) mit ihren imposanten und schroffen Gelände bieten einen wunderbaren Ausblick und oft tolle Bedinungen, die von vielen Flugsportlern gerne genutzt werden.

Der Flugplatz Nötsch bietet Besuchern Gelegenheit, den oftmals regen Flugbetrieb – speziell an schönen Tagen – aus etwas Distanz zu beobachten. Und sollte Sie die Lust packen, doch einmal mitfliegen zu wollen, sind auch Schnupperflüge möglich.

Flugsportverein Nötsch (FSVN/LOKN)
info[at]lokn.at, Tel: +43 (0) 4256 2750

Betriebszeiten: April – Oktober (bis Mitte September täglich, außer bei Schlechtwetter)

Reiten und Kutschenfahrten

In Nötsch finden Sie 2 Reit- bzw. Kutschenbetriebe